Stationierung Frankreich Dezember 1940
"


Regimentskommandeur IR 162 Oberst Kalmukoff

21 230 :  Hauptquartier im Fort de la  Pointe du Cabellou

Stabskompanie in l’école des garçons de Concarneau

I. Bataillon IR 162 - Hauptquartier in Scaer (Hauptmann Weber)

Le I. Bataillon est en formation au Camp du Ruchard à Tours jusqu’au 17 Dezember 1940

07 497A : Stab  (école)
07 497B : 1. Kompanie in Scaer (Ecole des filles)
07 497C : 2. Kompanie in Scaer (St Joseph)
07 497D : 3. Kompanie in Scaer (CC garçons)
07 497E : 4. Kompanie in Scaer (4 Säle)

II. Bataillon IR 162 - Hauptquartier in Concarneau (Major Vogelsang)

05 101A : Stab (Hôtel Atlantique)
05 101B : 5. Kompanie in Concarneau (Hôtel des voyageurs)
05 101C : 6. Kompanie in Concarneau (Ecole des filles)
05 101D : 7. Kompanie in Concarneau (Hôtel Beaurivage, hôtel de la Mer + vieille gendarmerie)
05 101E : 8. Kompanie in La Forêt-Fouesnant (4 Säle)

III. Bataillon IR 162 - Hauptquartier in Rosporden (Major Krüger)

18 755 : 13. Kompanie in Melgven (5 Säle)
09 124 : 14. Kompanie in La Forêt-Fouesnant (baraques)

Transportkolonne 162 in Beuzec-Conq
wichtige Webseiten
 
www.forum-der-wehrmacht.de

www.lexikon-der-wehrmacht.de

www.balsi.de

www.grenadierregiment162.de

www.kurland-kessel.de
Werbung
 
"
News - Neuigkeiten
 
19.12.2009

Das Kriegstagebuch des I.Btl. IR162 vom 20.6.1941 - 20.7.1942
liegt nun vor und kann demnächst
digital angefordert werden.

25.09.2010

Literaturhinweise ergänzt

29.11.2011

Wir trauern um Leutnant Walter Raffel 14.Kp.GR162 verstorben am 14.10.2011

21.12.2011

In stiller Trauer um Gustav Schreckling,von uns gegangen am 20.12.2011, wir vermissen Dich !

31.01.12

Wir trauern um Kurt Beyer,verstorben am 20.01.2012

09.04.2015: Wir trauern um Unteroffizier Fritz Donner,
von uns gegangen am 30.03.2015 im Alter von 91 Jahren.
Fritz du warst mir ein guter Freund,du fehlst mir und ich werde dich niemals vergessen. Danke für alles !

 
Insgesamt waren schon 66621 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=