Historie des GR162
"

Das Grenadier Regiment 162
der 61.Infanterie Division


Aufgestellt am 16. August 1939 als Übungs-Regiment in Ostpreußen aus den Infanterie-Regimentern 2, 23 und 44.

Das Regiment unterstand der 61.Infanterie Division und wurde am 26.August 1939 als Regiment der 2.Welle mobilisiert.

Am 18. November 1940 wurde der Stab und das III. Bataillon an das Infanterie Regiment 685 abgegeben und ersetzt.

Am 1. Juli 1942 wurde das I. Bataillon aufgelöst, das II. Bataillon wurde zum I. Bataillon.

Am 15. Oktober 1942 wurde das Inf.Regiment 162 in Grenadierregiment 162 umbenannt.

Am 31. März 1945 wurde das Regiment in das Grenadier Regiment 24 (21.Inf. Div.) eingegliedert.

   
   




wichtige Webseiten
 
www.forum-der-wehrmacht.de

www.lexikon-der-wehrmacht.de

www.balsi.de

www.grenadierregiment162.de

www.kurland-kessel.de
Werbung
 
"
News - Neuigkeiten
 
19.12.2009

Das Kriegstagebuch des I.Btl. IR162 vom 20.6.1941 - 20.7.1942
liegt nun vor und kann demnächst
digital angefordert werden.

25.09.2010

Literaturhinweise ergänzt

29.11.2011

Wir trauern um Leutnant Walter Raffel 14.Kp.GR162 verstorben am 14.10.2011

21.12.2011

In stiller Trauer um Gustav Schreckling,von uns gegangen am 20.12.2011, wir vermissen Dich !

31.01.12

Wir trauern um Kurt Beyer,verstorben am 20.01.2012

09.04.2015: Wir trauern um Unteroffizier Fritz Donner,
von uns gegangen am 30.03.2015 im Alter von 91 Jahren.
Fritz du warst mir ein guter Freund,du fehlst mir und ich werde dich niemals vergessen. Danke für alles !

 
Insgesamt waren schon 66354 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=